Der Verlag

te Heesen





Im Januar 2015 ist unser Verleger und Verlagsgründer Christian te Heesen im Alter von nur 52 Jahren verstorben. Seitdem leitet Geschäftsführerin Ines te Heesen, seine Frau, den Verlag in seinem Sinne weiter.






Ines te Heesen
Geschäftsführerin

Tel.: +49 (0 82 41) 99 884-261
Fax: +49 (0 82 41) 99 884-182
E-Mail: ines.teheesen(at)bauve.de



Schon bei der Gründung im Jahr 1993 spezialisierte sich der Verlag auf Fachzeitschriften, die sich in Marktnischen bewegen. Aktuell verlegt BAUVE Medien Magazine für drei Branchen: Banken und Sparkassen, den Handel und die Hotellerie. Schwerpunktthemen sind dabei die IT sowie Gebäudeeinrichtung und -ausstattung.

Eine Besonderheit unserer Fachzeitschriften „POS-Manager Technology“, „POS-Ladenbau“ und „hotel objekte“ ist die Zweisprachigkeit der Inhalte (deutsch/englisch). Das ermöglicht uns, auf allen wichtigen Leitmessen rund um die jeweilige Branche europaweit vertreten zu sein.

Mit hochwertigen Fotos in attraktiven Objektberichten bieten unsere Magazine auch etwas fürs Auge. Dabei stellen wir neue und modernisierte Objekte aus den von uns bedienten Branchen Handel, Finanzwirtschaft und Hotellerie vor.

Aktuell erscheinen vier Fachzeitschriften in unserem Verlag:

„bank objekte“ greift Themen rund um die Schwerpunkte Bankplanung, Einrichtung und Digital Banking auf. Als Beilage zu drei Ausgaben pro Jahr erscheint das Fachmagazin in Kombination mit dem Supplement „IT Banker“, das Themen und Praxislösungen zur Digitalisierung der Finanzbranche vorstellt.

„POS-Manager Technology“ informiert über den Stand der aktuellen IT im Fachhandel von Warenwirtschafts- und Kundenbindungssystemen bis zu Digital Signage. Die vorgestellten Themen interessieren dabei sowohl den stationären Handel als auch den Onlinehandel und verbinden beide Welten miteinander.

„POS-Ladenbau“ gibt Inspirationen und Tipps zu Lösungen für die attraktive Gestaltung des Point of Sale. Die Integration der zunehmenden Digitalisierung zur unmittelbaren Vernetzung mit dem Kunden sowie die digitale Individualisierung und Flexibilisierung der Infrastruktur sind weitere Themen, bei denen POS-Ladenbau Fachhandel wie Ladenbauer begleitet.

„hotel objekte“ zeigt Wege, die die gehobenen Hotellerie mit dem Ziel der Zufriedenheit ihrer Gäste beschreitet. Das Themenspektrum reicht von der Einrichtung mit Materialien, Möbeln und vielem mehr über die immer digitaler werdende Technik aller Hotelbereiche bis hin zu Lösungen für die Leitung und den Betrieb von Hotels.