bank objekte

bank objekte

„bank objekte“ richtet sich im (18.) 20. Jahrgang an nahezu alle Sparkassen, Genossenschaftsbanken, Privatbankhäuser und Geschäftsgroßbanken in Deutschland und Österreich. Zielpersonen sind Vorstände, Orga- und Bauabteilungsleiter, Facilitymanager sowie externe Architekten mit Schwerpunkt Banken sowie Verbände. 

Mit 6 Ausgaben auf  über 420 Seiten im Jahr berichtet „bank objekte“ über viele neue und aktuelle Trends bei der Planung und Umsetzung von Bankgebäuden, die interessantesten Konzepte der Bankplaner und Bankeinrichter, über die heutigen Anforderungen bzgl. Energieeffizienz und Kosteneinsparungspotenziale bei der Bewirtschaftung von Bankgebäuden. In Fachbeiträgen, Praxisberichten und Specials werden neben den vorgenannten Themen auch Ausstattung, Einrichtung, Klima, Geothermie, Gesundheit sowie Kunst, Marketing, Akustik uvm. behandelt.

Zusätzlich wird ab 2016 drei-mal jährlich das Supplement: „IT-BANKER“ beigelegt.

„bank objekte“ ist mit dem vorgenannten Redaktionsangebot und Umfang die einzige Zeitschrift für Banken, die es in dieser Form gibt. Es lohnt sich immer mehr in „bank objekte“ zu werben.